Die Feuerwehr ist dazu da, Brände zu löschen

Dies ist die grundsätzliche Meinung vieler, jedoch steckt hinter diesen lemon-grünen Fahrzeugen noch viel mehr.

Hinter "Häsch gwüsst?" steht nun eine aktuelle Kampagne der Feuerwehr Zell welche das Ziel verfolgt, der Bevölkerung und allen Feuerwehr-Interessierten einen Einblick in das Feuerwehrwesen und die Feuerwehr Zell zu geben.

Um das Interesse zu wecken, haben wir hier eine Aufstellung spannender Fakten erstellt. Diese soll einen kleinen Ausschnitt zeigen, was alles zur Feuerwehr dazugehört.
Wir wünschen viel Spass beim lesen und staunen.

Allgemeines:
- Die Feuerwehr Zell ist eine freiwillige Feuerwehr, keine Berufsfeuerwehr
- Unser Einsatzgebiet ist die gesamte Gemeinde Zell
- jeder Beruf wird benötigt und ist auch erwünscht
- bei Interesse kann auch eine Übung als Zuschauer besucht werden

Aufgaben der Feuerwehr:
- löschen von Bränden (Gebäude, Wohnung, Baum/Hecke, Fahrzeug, Maschinen etc.)
- befreien von Personen in eingeklemmten Fahrzeugen nach Verkehrsunfall
- helfen bei medizinischen Notfällen (First-Responder)
- unterstützen von Partnerorganisationen ( Sanität, Polizei, REGA, Zivilschutz)
- verhindern von Umweltschäden durch austretende Flüssigkeiten (Ölspur, in Gewässer etc.)
- Schadensbegrenzung bei Unwetter (Hochwasser, Sturm)

Wie kann ich mitmachen?:
- Wohn- oder Arbeitsort in der Gemeinde Zell
- zwischen 18 und ca. 45 Jahren alt
- verstehst und sprichst gut Deutsch
- Kontakt über Kontaktformular herstellen
- Übung als Gast besuchen
- Info Abend besuchen

Einsätze:
- im Schnitt rund 40 Einsätze: pro Jahr
- nicht jeder AdF ist an jedem Einsatz
- Tages-/Nachtverfügbarkeit entscheidet über Alarmierung
- verschiedene Alarmgruppen / Spezialisten Gruppen
- Grundsatz: wenn innerhalb 20-30min im Depot -> einrücken
- Blaulicht nur bei dringlichen Ereignissen
- auch viele Einsätze ohne Blaulicht

Übungen / Übungsbetrieb:
- Jahresprogramm wird anfangs Jahr bekannt gegeben
- Immer von 19:30 - 22:00, ausser 1-2 Samstagsübung
- Stufe Soldat: 14 Übungen pro Jahr
- während den Schulferien finden keine Übungen statt
- stufengerechte Ausbildung über alle Bereiche des Feuerwehrwesens
- diverse Weiterbildungskurse werden angeboten
- Aufstiegschancen sind vorhanden

Soziales:
- Kameradschaft wird hoch geschätzt und steht an erster Stelle
- alle sind per "Du", egal welche Stufe in der Hierarchie
- gute Integration in die öffentliche Gemeinschaft
- die eigenen Grenzen in sicherem Umfeld erfahren
- Die Feuerwehr hält dich fit (körperlich + mental)

Fahrzeuge:
- TLF (Tanklöschfahrzeug) beinhaltet sehr viel Material und einen Wassertank mit Pumpe
- PTF (Personentransportfahrzeug) Platz für 8 AdF und diverses Material
- VGF (Verkehrsgruppenfahrzeug) diverses Signalisations- und Absperrmaterial
- OWF (Oel-/Wasserwehr Fahrzeug) Material für Öl- und Wasserereignisse
- MZF (Mehrzweckfahrzeug) Transportfahrzeug für Material
- Die Fahrzeuge sind der Stolz jeder Feuerwehr
- werden regelmässig gewartet, damit sie immer einsatzbereit sind

Unser Depot:
- Ist die zentrale Stelle für alle Einsätze
- Koordination von Material
- Wir haben "nur" ein Depot an der Schöntalstrasse 10 in Rikon

Einsatz News

Nächste Termine

21.03.2019 - 19:30
Zug 1 + 3: Löschdienst/MS
22.03.2019 - 19:30
Anlässe: GV Feuerwehrverein
25.03.2019 - 19:30
Firstresponder: Grundlagen
26.03.2019 - 19:30
Kader: Strassenrettung
29.03.2019 - 19:30
Zug 2 + 4: Löschdienst/MS